Medien Soy Guarayo, Soy Músico - Barocke Klänge aus dem Regenwald

/media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=2810
  • 388 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Vor 300 Jahren reisten die ersten jesuitischen Missionare in den Osten Boliviens. Sie brachten barocke Instrumente mit und lehrten den Einheimischen das Spielen und KIomponieren. Heute sind die Missionare schon lange fort, aber die Barockmusikszene blüht wieder auf. Maßgeblich beteiligt an der bolivianischen Barockmusikrenaissance ist das kleine Dorf Urubicha. Autorin Charlotte Oelschlegel hat sechs Wochen im Dorf verbracht und den musikalischen Alltag der Guarayo Indianer begleitet.

Tags:
Kategorien: Kultur, International